Ist die AfD gefährlich?

Ist die AfD gefährlich?  Ich persönlich sage ja…

Weil jeder der etwas weiterdenkt, also nicht nur heute und jetzt, müsste erkennen, das wenn die Flüchtlinge bekämpft sind, kommen andere Personengruppen die viel Geldkosten dran, das heißt, Hartz IV-Empfänger, Kranke und Behinderte, Alte und Kindern. Weil auch wenn diese Personengruppe wichtig sind, für die Volkswirtschaft, kosten die viel Geld.

Die AfD wird dann behaupten:

  • alle Harz IV-Empfänger sind Schmarotzer, stinkfaul und kriminell,
  • alle Behinderte, Kranke und Alten; warum Medizinische Versorgung?, die Sterben ja eh bald und machen noch viel Arbeit,
  • alle Kinder, kosten viel Geld, sind disziplinlos, haben keinen Respekt und lungern nur herum

Und jeder der anfängt zu Denken wird von der AfD sofort zurechtgewiesen, wenn nicht sogar hart bestraft!

Hatten wir das nicht schon mehrfach in der Vergangenheit? Ich gehe davon aus, das 99% die AfD wählen wollen, noch nie mit einem Flüchtling gesprochen hat und nicht ein mal die Mühe machte sich mit denen zu Beschäftigen, und gerade diese 99% glauben lieber ein paar Sprücheklopfern von Pegida und Co, meinen Sie wären das Volk, und wenn die Presse etwas anderes berichten sind es in deren Augen „Lügner“, und fallen dazu auch noch auf jede Satire herein.

Ich habe Angst, das ich bald meinen Rechten Arm im 45° Winkel in den Himmel strecken muss, und jeden mit „Heil Pegida“, anstelle mit einem einfachen Händeschüttel und Guten Tag begrüßen muss…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.