eigentlich sollte man einer Predigt zuhören

Wenn eine Predigt in einem Gottesdienst langweilig wird, dann gibt es mehere Möglichkeiten die Zeit hintersich zu bringen, entweder versuchen zuzuhören, schlafen oder meditieren, manchmal hilft es auch mal in das Gebetsbuch zu schauen und einfach darin zu lesen.

Das mach ich manchmal, und es ist interresant was für schöne und auch immernoch moderne Gebete es gibt. Ich habe hier zwei Beispiele aus dem Gotteslob (kath. Gebetsbuch):

Gebete der Liebenden:

Herr ich wünsche mir so sehr einen Menschen, der mich versteht und dem ich alles sagen kann. Ich wünsche mir einen Menschen, der mich aufrichtig liebt.

Lass mich jemanden finden, der nicht nur mit der Liebe spielt. Lass mich jemand finden, der mein Herz sucht und nicht nur mein Geschlecht. Lass mich jemand finden, der mein Leben für lange Zeit reicher macht, der mich nicht eines Tages arm und zerstört zurücklässt.

Hilf mir, auch seinem Leben mehr Freude und Glanz zu geben. Hilf mir, Liebe zu finden, in der Kraft und Treue ist wie in der Liebe, mit der du uns liebst.

(Gotteslob  24,1 – alte Version)

Vater, ich danke dir, dass du uns füreinander geschaffen hast, dass wir uns begegnet sind und einander lieben. Lass die Liebe in uns wachsen, damit wir uns immer besser verstehen und uns gegenseitig glücklich machen. Alle wahre Liebe stammt von dir und führt zu dir. Du hast unserm Leben durch diese Liebe einen neuen Inhalt und ein neues Ziel gegeben. Zeig uns den richtigen Weg zu diesem Ziel und hilf uns ihn gehen

(Gotteslob 24,2 – alte Version)

Hohenroda war geil

Jetzt ist Hohenroda auch schon wieder eine Woche vorbei, wie schnell die Zeit vergeht. Das BKMF Kleinwuchsforum war einfach super, ich habe viele Leute mehr oder weniger kennen gelernt, die ich vom Chatten zwar kannte, aber noch nicht persönlich kennen lernen durfte.
Da ich seit sechs Jahren wieder einmal ein Kleinwuchsforum besucht habe, ich war zum letzten Mal 2003 in Werbelinsee, fand ich interessant „alte Hasen“ wieder zu sehen. Interessant fand ich wie aus den Kindern Jugendlichen geworden sind und Jugendliche wurden junge Erwachsene.
Ich habe mir vorgenommen jetzt regelmäßig nach Hohenroda zu fahren. Weil der VKM muss sich schon anstrengen um an die Stimmung ranzukommen.

Das Weltall

Ich war letztes Wochenende im Berner Oberland (CH) im zweithöchsten Planetarium von Europa.

Da hatte ich die Gelegenheit, ein hervoragenden Vortrag über die Entstehung unseres Sonnensystem anzuhören.

Für mich ist das unverständlich, wie diese Unendlichkeit funktioniert. Wo ist der Anfang und wo ist das Ende. Wer weis vielleicht gibt es in einem andere Sonnensystem auch Leben.

Aber gerade dieser Vortrag, der sich auf wissenschaftliche Grundlagen stützt, festigt mein Glauben an Gott. Ich glaube irgendwie muss es eine Macht geben wo das ganze steuert, anders verstehe ich das ganze nicht. Viele offene Fragen die bestimmt nie jemand beantworten kann.

Heute Nacht zweifelte ich an meinem Verstand

In vielen Filmen, gibt es Szenen, wo durch ein Blitz ein Zeichen von oben kommt. Ich bin heute Nacht wachgeworden und konnte nicht mehr einschlafen. So bin ich aufgestanden und habe mich an den Computer gesetzt. Ich habe eine für mich unangenehme Mail gelesen, die ich gestern noch nicht geöffnet habe. Als ich diese Mail wieder geschlossen habe, rumpelte es einmal heftig. Im ersten Moment denkt man ja schon, ist das nicht ein Zeichen?

In den Nachrichten hörte ich, dass an der deutsch-schweizerische Grenze ein kleines Erdbeben heute Nacht war.

endlich kam eine langersehnte E-Mail

Gestern habe ich die langersehnte E-Mail von einer Person bekommen, auf die ich schon seit vier Wochen gewartet habe. Schön finde ich, ich konnte von dieser Person ein viel besseres Bild machen, als ich im Kopf hatte.

Schade fand ich, dass ich diese Person,  erst Provozieren sowie irgendwelche unsinnige Verdachtsmomente unterstellen musste, bis diese Person reagierte.

Vor allem habe ich das Gefühl, dass diese Person mir nicht vertraut. (Schade eigentlich).

Manchmals zahlt sich Hartnäckigkeit doch aus. So lange ich nicht höre „LASS DASS“ ist ja auch nichts dabei

Herzlich willkommen

Hallo herzlich Willkommen,…

…auf meiner Weblogseite, hier werde ich alles mögliche schreiben, was ich Euch mitteilen möchte, ob es euch Interessiert oder nicht. Selbstverständlich werde ich hier keine Intimen Geständnisse veröffentlichen, wenn doch sind diese verschlüsselt.

Viel Spaß beim Lesen

Markus (alias „flumy“)